10 Commenti

  1. fuckdaniels
    fuckdaniels ·

    Wo hast du dieses wunderschöne Wesen gesichtet ?

  2. steamtug1959
    steamtug1959 ·

    Hallo @fuckdaniels ! Ja, deine Frage ist berechtigt, man sieht sie selten ! Die Gottesanbeterin ist dank ihrer Tarnung sehr schwer auf der Wiese zu sehen. Ich habe sie über die Wiese fliegen sehen, und dachte erst an ein Libellen-Tandem, ...aber das "Unbekannte Flug Objekt (UFO)" war doch einiges größer, so habe ich sofort die Verfolgung aufgenommen. Als ich mit meiner Ausrüstung endlich am "Landeplatz" ankam, brauchte ich noch eine ganze Weile, bis ich Sie gesichtet habe obwohl ich sie vor mir hatte, da sie sich sehr langsam bewegt. Es freut mich, daß du dich in meinem Tele-Makro-Album umgeschaut hast ! LG Ralph

  3. fuckdaniels
    fuckdaniels ·

    @steamtug1959 Ich bin ja ein kleiner Entomologe und Studiere auch Biologie. :) .. laut unser Professor sollen die in Deutschland allerdings nur im Kaiserstuhl vorkommen, deswegen frage ich eher nach dem Ort :D
    Ich bin ja in Rumänien aufgewachsen und hab schon ab und zu mal eine zu sehen bekommen, allerdings noch nie im Flug! :D ..beneide dich ja richtig.. seit 10 Jahren wohne ich jetzt in Deutschland und hab noch nie eine in freier Natur gesehen.. bzw. überhaupt eine Mantis religiosa.. die Meisten halten eher exotische Arten und ich selbst hab nur Phasmiden (Phyllium philippinicum)

    Dieses Album ist wie für mich gemacht/geschossen/abgelichtet :D ich habe zu danken :)

  4. steamtug1959
    steamtug1959 ·

    In den Hunsrück Highlands wo ich wohne. Ich werde Mal nachschauen, wo genau es war. Wir haben einen englischen Setter aus einem spanischen Tierheim und sind bei Wind und Wetter in der Natur, die hinter dem Haus beginnt. Es war im späten Sommer, und erinnere mich noch, daß das "UFO" mir wegen seiner komischen Flugweise aufgefallen war, aber selbst für eine kleine Fledermaus war es zu klein (wir haben hier alte Schiefer Bergwerke und somit auch Fledermäuse), da habe ich sie verfolgt, was ich mit Ausrüstung selten mache, ....Ich setzt mich lieber mit Stativ & Tele & Zwischenringen zu den Blüten und warte die Schmetterlinge & Insekten ab. . Es war schon ein schöner Moment, als ich sie im Kasten hatte !!! Du kannst bei mir Mal auf Album klicken, da sind einige Foto-Alben von den hunsrücker Highlands, dann siehst du Mal wo & was das ist. LG Ralph

  5. fuckdaniels
    fuckdaniels ·

    @steamtug1959 danke dir :) ich werde das auch gleich meinem Proff sagen :D der wird auch begeistert sein

  6. steamtug1959
    steamtug1959 ·

    Hallo @fuckdaniels : Errata corrige !!!!
    Habe in meinem Foto-Archiv gesucht und einen Fehler entdeckt. Die Foto-Serie von diesem Foto ist nicht die aus dem Hunsrück sondern vom selben Sommer 2017 aus Nord Italien. Habe noch mehr Fotos dieser Serie und kann diese ebenfalls veröffentlichen, wenn du möchtest. Alle UFO-Koordinaten (Deutschland & Italien) sende ich dir privat. Die Fotos des Rieseninsekten im Hunsrück sind gelöscht. Ich behalte nur die guten Fotos, hatte keine Ahnung wie wichtig auch nicht perfekte Fotos hätten sein können, ..und nach einem Jahr bin ich jetzt auch etwas unsicher ob es eine Gottesanbeterin oder eine große Heuschrecke war, hatte keine Zwischenringe um in Makro fotografieren zu können. Ich bin was Insekten betrifft fasziniert, aber eben auch nur ein Amateur, es gibt so viele Arten !!!! LG Ralph

  7. steamtug1959
    steamtug1959 ·

    @fuckdaniels p.s.: für mich war das "nur" eine große Heuschreckenart, habe mich erst auf deinem Kommentar hin schlau-ge-Google-t , um dir zu antworten und ist mir jetzt richtig peinlich, wenn ich bedenke, wie wichtig Fotos hätten sein können (kenne mich besser mit Mechanik aus und betreibe die Wartung und Anpassung alter Objektive an meine Nikon Kameras). Wie bereits gesagt, ich werde weitere Fotos der Gottesanbeterin in Lomography eingegeben, wenn du sie sehen möchtest, kann ich sie dir auch im ganzen Format zukommen lassen (z.B.: Dropbox). Die Koordinaten sende ich dir persönlich mit der Lomography-Post (damit die Tiere in Frieden weiter leben können). Eine Frage hätte ich an dich, da du dich da sicher gut auskennst, es gibt viele Baupläne für Insekten-Hotels, hast du einen guten Bauplan oder Ratschläge zum Bauen und alles was man dazu wissen muss ?
    In Hoffnung auf eine Antwort verbleibe ich mit lieben Grüßen, Ralph

  8. fuckdaniels
    fuckdaniels ·

    @steamtug1959 gar kein Problem, ich bin auch erst durch mein Studium zum "Halb-Experte" geworden :D ..alles weiß ich auch nicht.
    Das perfekte Insekten Hotel bedarf kein Bauplan.. ein selten gemähter Rasen bzw. naturfreundlich gemäht ist das Beste für alle Lebewesen..Insekten, Mäuse, Vögel ..alle profitieren davon.. Naturfreundlich gemäht bedeutet immer eine Fläche ungemäht lassen, damit die Bewohner auch fliehen können.. Im Naturschutzbund wurde ausgemacht, dass man ca 1m Rasenfläche vom Rand aus noch unberührt lässt (zumindest im Forst/Wald Gebiet)..macht aber leider keiner weils "nicht schön" aussieht
    einen Bauplan habe ich leider nicht..ich selbst hab nur paar Keramik Töpfe mit Loch am Boden in der Erde mit eingebudellt..sodass der Boden mit dem Loch nach oben zeigt und der Inhalt der Topfes leer bleibt...damit Erdhummeln da ihre Nester aufbauen können (ob sich da was macht, weiß ich leider nicht)
    zudem hab ich unser Garten voll mit Wildblumen besetzt :D diese werden auch reichlich besucht :)
    viele bauen sich aus eher optischen Gründe einen Teich im Garten und siedeln Zierfische da mit ein.. Interessant wäre mal zu beobachten, was passieren würde, wenn man nur Pflanzen einsetzt und die Fische weg lässt..es gibt ja so viele Insekten dessen Larven Wasserbewohner sind z.B Klein und Großlibellen (die übrigens geschützt sind und nicht eingefangen werden dürfen) ..coole wäre es auch, wenn ein paar Amphibien vorbei kommen würden.. Kröten, Frösche, Schwanzlurchen..und schwubs ist auch der Salamander im Garten mit anzutreffen...das alles würde ich gerne machen, aber leider wohnen wir in einem Mehrfamilienhaus mit 3 weiteren Familien im Haus die nicht so begeistert von meinen Pläne sind ..Klima und Boden sowie Feuchtigkeit würden sich sonst ideal eignen hier in unserm Garten

    schreib mir gerne eine PN :) dann gehört dein Mantis Fund als mein erster online Fund :D ..ich will eigentlich auch eine Webseite dazu erstellen..das braucht zwar noch ein bisschen Zeit, aber wenn ich darf, würde ich auch gerne paar deiner Fotos verwenden, natürlich mit deinen Namen als Fotograf und Finder :)

  9. steamtug1959
    steamtug1959 ·

    Im Garten haben wir eine offene Hütte, wo wir Brennholz lagern (da sind meine schönen Schmetterling-Fotos "auf Holz" her !), wie auch "wilde" Ecken mit Büschen und Bäumen und am Zaun entlang, wo wir alles blühen lassen, so lange es geht, um den Bienen und Schmetterlingen etwas heiles Umfeld zu geben.
    Aber es ist nie genug, denn durch die "moderne" Landwirtschaft haben die Insekten kein leichtes überleben mehr ! Überall wird mit Riesen Traktoren regelmäßig Gift gespritzt, an der Mosel werden die Weinberge sogar mit Hilfe von Helikoptern bespritzt, ...dazu kommen noch Zement-Tschungel & Steingärten (sind Wartungsfrei !), irgendwann werden wir Menschen alle Blüten mit dem Pinsel selber bestauben müssen !
    Natürlich stehen meine Fotos zu Verfügung ! Es freut mich, wenn sie gefallen und von Nutzen sind !
    LG Ralph

  10. fuckdaniels
    fuckdaniels ·

    Dann braucht ihr kein Insekten Hotel, wenn da ein ganzes Insekten Paradies steht :) Finde ich richtig toll! :) ..es ist schade wie der Mensch anspruch auf die ganze Erde hegt ..gegen Schädlinge gibts die Nützlinge..die ganze Chemie ist überhaupt nicht notwendig

More photos by steamtug1959